"Geächtet" (Waldshut-Tiengen) - Tickets

Samstag 07.03.2020, 20:00 Uhr


  • Friedrichstraße 11
    79761 Waldshut-Tiengen
    Tickets
    Tickets für das Event "Geächtet" Samstag 07.03.2020, 20:00, Stadthalle
    ab 15,00 €
    Tickets
    Beschreibung

    "Geächtet"

    Schauspiel von Ayad Akhtar

    Regie: Karin Boyd
    Besetzung: Natalie O’Hara, Patrick Khatami, Jillian Anthony, Markus Angenvorth, u.a.
    Produktion: Tournee-Theater THESPISKARREN

    Pulitzer Preis für Theater (2013)
    "Ausländischen Stück des Jahres" Theater Heute (2016)
    Nestroy-Autorenpreis für Ayad Akhtar (2017)

    Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der politische Korrektheit über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der islamischen Kunst verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial gewaltig. Ein Dinner, das sich schnell in Diskussionen um Tradition, Glaube und Fundamentalismus verläuft. Durch den einen oder anderen Wein kommen nach und nach Vorurteile und unterschiedlichste Weltanschauungen in hitzigen Dialogen buchstäblichen auf den Tisch und die intellektuelle Souveränität und weltoffene Toleranz geht mehr und mehr verloren…

    Die Auseinandersetzung mit gängigen Klischees über religiöse oder ethnische Zugehörigkeiten bestimmt dieses Stück. Mal subtil und witzig, mal nachdenklich, mal aggressiv – immer geht es darum, die eigene Meinung und Perspektive zu hinterfragen. Ein unverzichtbares, aktuelles Stück Bühnenliteratur in einer multikulturellen Welt.

    Einführung um 19:15 Uhr mit Rosemarie Tillessen, Journalistin
    Kategorie
    Theater & Bühne, Theater
    Eingetragen am
    23.08.2019
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Eventlocation
    Stadthalle
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Waldshut-Tiengen


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.