Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Von Madame X bis Mademoiselle Y – Kammermusik und Kantaten aus Frankreich (Stuttgart) - Tickets

Freitag 09.09.2022, 20:00 Uhr

    thumbnail - Von Madame X bis Mademoiselle Y – Kammermusik und Kantaten aus Frankreich
    Tickets für das Event Von Madame X bis Mademoiselle Y – Kammermusik und Kantaten aus Frankreich Freitag 09.09.2022, 20:00, Leonhardskirche
    ab 11,00 €
    Tickets

    Von Madame X bis Mademoiselle Y – Kammermusik und Kantaten aus Frankreich

    IL GUSTO CANTATA
    Vergessene Komponistinnen

    Suzanne Jerosme | Sopran
    Claire Genewein | Flauto traverso
    Anaïs Chen | Violine
    Jonathan Pešek | Violoncello, Viola da Gamba
    Daniele Caminiti | Laute
    Jörg Halubek | Cembalo und Orgel

    PROGRAMM
    Werke von Élisabeth-Claude Jacquet de la Guerre, Isabella Leonarda, Mrs. Philharmonica, Barbara Strozzi, Antonia Bembo u.a.

    Kaum jemand kennt ihre Namen und gleich gar nicht, wofür sie standen und stehen:
    Trotz aller Verbote und sozial-geschichtlichen Verdikte hat es jederzeit Frauen gegeben, denen es gelang, als Interpretinnen, Pädagoginnen oder Komponistinnen von Musik, also Künstlerinnen von heute, Gehör zu finden. Dass sie sich in einer so stark von Männern dominierten Welt eine Stimme verschafften, verweist auf Talent, macht sie außergewöhnlich und für uns heute so entdeckenswert wie ganz neu interessant. Mit diesem Konzert wollen wir einige Barock-Komponistinnen vorstellen und auf ein großes, noch weitgehend unbekanntes, Repertoire von hoher Qualität neugierig machen. »Vergessene Komponistinnen« sollen zukünftig auch in unseren Programmen ihren festen Platz finden.
    Kategorie
    Klassik & Opern, Klassik
    Eingetragen am
    22.03.2022
    Ort
    Stuttgart
    Eventlocation
    Leonhardskirche
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Stuttgart


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.