Burg Rabenstein

  • Zur Burg 49
    14823 Rabenstein/Fläming
Beschreibung

Burg Rabenstein

Die Anlage wurde im 12. Jahrhundert begründet. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts gelangte die aus behauenen Granitquadern und Feldsteinen erbaute Burg in den Besitz der Familie von Oppen. (von Fläming Tourismus e.V., Belzig) Die wohl eindrucksvollste Burg im Hohen Fläming ist die Feste Rabenstein bei Raben. Sie leigt 153 m hoch auf dem "Steilen Hagen" und kündet vom einstigen Leben der Ritter. Das Kleinod des mittelalterlichen Burgenbaus wurde im Auftrag der Belziger Grafen im 12. Jh. als Burgward nahe der alten Heer- und Handelsstraße von Belzig nach Wittenberg gegründet. Zu Beginn des 14. Jh. gelangte die aus behauenen Granitquadern und Feldsteinen erbaute Burg in den Besitz der Familie von Oppen. Sie war Sitz des Amtes Rabenstein im 15./16. Jh. und wurde im Dreißigjährigen Krieg durch die Schweden zerstört. Zar Peter I. besuchter sie 1712. Sie diente dem schwedischen Kronprinzen Bernadotte als Hauptquartier 1813 im Kampf der alliierten Nordarmee gegen die napoleonischen Truppen. Als Försterei und Forstschule wurde sie ab 1945 genutzt. Seit 1956 ist hier eine Jugendherberge untergebracht.

Das könnte dich auch interessieren

Locations in Rabenstein/Fläming nach Kategorie

Weitere Veranstaltungen in Rabenstein/Fläming nach Genre


Übernachten in Rabenstein/Fläming


Weitere beliebte Event-Themen in Rabenstein/Fläming


Die Verantwortung für die auf dieser Seite präsentierten Locationinformationen liegt bei den Inserenten der Location. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Locationinformationen nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.