Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Rogers (München) - Tickets

Freitag 17.02.2023, 20:00 Uhr

    thumbnail - Rogers
    Tickets für das Event Rogers Freitag 17.02.2023, 20:00, Backstage Studio
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Wiesbaden Schlachthof Wiesbaden
    320.56 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Saarbrücken Garage
    354.68 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Saarbrücken Garage
    354.68 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Münster Skaters Palace
    505.22 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Leipzig Conne Island
    355.25 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Leipzig Conne Island
    355.25 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Köln Live Music Hall
    456.51 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Köln Live Music Hall
    456.51 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Nürnberg Hirsch
    145.96 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Rogers
    Konzerte
    AM
    UM
    Stuttgart Im Wizemann (Halle)
    187.61 km entfernt
    Tickets Ansehen
    Seite 1 von 2
    vor

    Rogers

    Rogers – Rmabazamba & Randale

    Eine neue ROGERS-Platte ist immer eine Ansage: so folgt auf „Mittelfinger für immer“ im April 2023 endlich das neue Album „Rambazamba und Randale“, dessen Titel durchaus als Omen für die kommende Festival-Saison gelesen werden kann. Die vier Jungs aus Düsseldorf stehen mit jeder Menge neuen Songs und großem post-pandemischen LiveHunger in den Startlöchern und manifestieren bereits im Titelsong, welchen Eindruck sie mit dieser Platte hinterlassen wollen: „Alle tätowieren sich das R!“

    Auch wenn sich der deutsche Punkrock anschickt, qua seiner angeborenen linken Gesinnung immer offen für Alle und Jede*n zu sein, wissen doch die meisten, die das Genre kennen, dass es eine ganze Reihe von Werten und Vorstellungen gibt, denen man entsprechen muss, um wirklich dabei zu sein. „Da haben wir keinen Bock drauf - alles was wir sein wollen, ist echt.“, behaupten die ROGERS, eine vierköpfige Band aus Düsseldorf. „Echt“ möchten sie sein, ganz bewusst entscheiden sie sich gegen die abgedroschene Pressetext-Phrase „authentisch“ - wohlwissend, dass trotzdem immer noch gilt: wenn es eine Band schafft, diese „Authentizität“ für die eigenen Fans wirklich spürbar zu machen, hat sie die besten Chancen, eine Fanbase zu gewinnen, die ihr jahrelang treu bleibt. Und ja, die ROGERS sind eine Band, die genau das schafftt: gegründet in 2007, können sie inzwischen fünf Studioalben und fast 1000 Live-Shows auf ihrer Vita listen. Für Artur, Chri, Dom und Elias hatte „Relatability“ oberste Priorität, lange bevor sich Social Media Manager*innen dieses Buzzword an der Siebträger-Maschine oder im Zoom-Meeting zuwarfen: in ihren Songs geht es um den Alltag, mit allen seinen Höhen und Tiefen. Es geht um den echten Alltag, nicht den kitschig zu einem mystifizierten „Leben“ verklärten Alltag, es geht um das liegengebliebene Auto, den Hundehaufen unter den Schuhen, es geht um den beschissenen Chef, ums Nicht-Arbeiten-Wollen und um die falsche Berufswahl des besten Kumpels - geschrieben auf eine Art und Weise, die Alle verstehen und Jede*r fühlt.

    Ihr fünftes Studioalbum, mit dem sie im April 2023 auf die Bühnen der Clubs und Festivals zurückkehren, widmen sie genau diesen Fans, die sie nun so lange und vor allem durch zwei harte Pandemie-Jahre begleitet haben: „Rambazamba & Randale“ - man ist endlich wieder vereint unter dem großen „R“
    Kategorie
    Konzerte, Rock & Pop Konzerte
    Eingetragen am
    09.10.2019
    Ort
    München
    Eventlocation
    Backstage Studio
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in München


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.