lesen.hören14 (Mannheim) - Tickets

Montag 05.10.2020, 20:00 Uhr

    Tickets
    Tickets für das Event lesen.hören14 Montag 05.10.2020, 20:00, Alte Feuerwache Mannheim
    ab 17,50 €
    Tickets
    Beschreibung

    lesen.hören14

    Jedes Jahr im Februar und März wird Mannheim zur Literaturstadt! Und so öffnet die Alte Feuerwache 2020 zum 14. Mal ihre Pforten für das Literaturfestival lesen.hören, zu dessen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenprogramm seit seiner Gründung im Jahr 2007 über 64.000 begeisterte Besucher*Innen strömten.

    lesen.hören ist eine Einladung und Aufforderung zu literarischen Entdeckungen und Begegnungen, eine Orientierungshilfe im Labyrinth von Neuerscheinungen etablierter und nachwachsender Autor*Innen, und dabei immer eine anregende Mischung aus Unterhaltung und politischen Stellungnahmen in Zeiten der gesellschaftlichen Umbrüche und Veränderungen. Unser Publikum herausfordern wollen wir, ein Ereignis soll es sein für sie und ein Versprechen jedes Mal aufs Neue! Dieses Profil verdanken wir unserem langjährigen Komplizen, Schirmherrn und Programmleiter Roger Willemsen.
    Kategorie
    Theater & Bühne, Lesungen
    Eingetragen am
    28.11.2019
    Ort
    Mannheim
    Eventlocation
    Alte Feuerwache Mannheim
    Eingetragen von
    Logo
    Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden sehr viele Veranstaltungen auf behördliche Anordnung hin abgesagt. Bitte informiere dich frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Veranstalter, ob das Event stattfindet oder verschoben / abgesagt wurde.

    Wurde dein Konzert oder Event abgesagt, aber die Tickets sind bereits gebucht? Infos, wann und ob du dein Geld zurückbekommst, findest du auf unserer Info-Seite Was tun bei einer Events-Absage.

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Mannheim


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.