Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Hänneschen Puppenspiele

  • Eisenmarkt 2-4
    50667 Köln

Hänneschen Puppenspiele

1802 wurde das Hänneschen-Theater gegründet und erlebte im Laufe der Jahre Höhen und Tiefen. Der Begründer des Hänneschen, Johann Christoph Winters, wurde 1772 in Bonn geboren und war gelernter Schneidergeselle. Da ihn sein Beruf recht mäßig ernährte, war er im Sommer Anstreicher und im Winter versuchte er sich mit 'Krippenspiel' in Köln über Wasser zu halten. Im November 1803 erbat Winters - wie auch schon vorher - in einem Brief an den Kölner Bürgermeister die Genehmigung "...ein Krippenspiel für kleine Kinder anzustellen." Ähnliche Schreiben folgten in den nächsten Jahren viele, da die Stadt die Erlaubnis stets nur vorläufig und befristet ausstellte. Winters argumentierte gegenüber der Stadt, bei ihm im Theater gehe es "so still zu, als wäre man in einer Kirche". Das Rauchen und Gezanke werde unterbunden, damit die Kinder keine Anleitung zu schlechtem Verhalten hätten. Diese Äusserungen waren wohlbedacht. Die Vorläufer der Puppenspiele waren die beliebten "Christkrippenspiele", die sich im Laufe der Zeit zu nicht immer allzu frommen "Kreppchen" gewandelt hatten, die bei der Obrigkeit mit nur begrenztem Wohlwollen beobachtet wurden. ...

Das könnte dich auch interessieren

Locations in Köln nach Kategorie

Weitere Veranstaltungen in Köln nach Genre


Weitere beliebte Event-Themen in Köln


Die Verantwortung für die auf dieser Seite präsentierten Locationinformationen liegt bei den Inserenten der Location. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Locationinformationen nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.