Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Gretchens Pudel - Kein schöner Land - KölnPremiere (Köln) - Tickets

Samstag 10.08.2024, 20:15 Uhr

    thumbnail - Gretchens Pudel - Kein schöner Land - KölnPremiere

    Gretchens Pudel - Kein schöner Land - KölnPremiere

    Fünf Musiker werfen deutschsprachige Lieder und Gedichte in einen großen Turbomixer.
    Gewürzt mit reichlich Jazz, Pop und Poesie erschaffen sie ein goethliches Elixier des Genusses und der Erinnerung an kindliche Lastenfreiheit.
    Mit ihrem zweiten Album „Kein schöner Land“, letztes Jahr nominiert für den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“, entstauben sie deutsches Liedgut, verwandeln es durch eingängige Arrangements in neue Jazzstücke, schreiben die bekannten Texte um, spitzen zu, verleihen neuen Sinn und nähren so die Lust am
    Wiederentdecken.
    Nachdem das erste Pudel-Album „Liedgutrecycling“ vor allem durch mehrere Berichte im SWR Fernsehen, SWR2, NDR und einigen Festivalauftritten der Band sehr schnell große Aufmerksamkeit bekam, wurde den fünf Freunden klar, dass sie mit einem weiteren Album nachlegen müssen.

    „Kein schöner Land“ war das erste Stück, bei dem Pianist und Bandleader Adrian Rinck zusammen mit Sänger Ralf Eßwein Kleinigkeiten im Text veränderten um die sozialkritische und freiheitsliebende Haltung der Band zu verdeutlichen. Von Stück zu Stück wurde die Band mutiger, musikalisch eigensinniger und brachte die
    kabarettistischen Züge der Live-Konzerte in die Bearbeitungen mit ein.
    Auf dem Album „Kein schöner Land“ warten viele Überraschungen auf die HörerInnen. „Horch was kommt von draußen rein“ wird zu einer Suite des Wahnsinns, zu Goethes „Brautnacht“, kann mit lateinamerikanischen Rhythmen getanzt werden, während uns die Geschichte des voyeuristisch veranlagten „Spannerengels“ Amor erzählt wird. Aus dem 3. Satz von Johannes Brahms 3. Suite wird ein Jazztriostück, das mit orchestralen Klängen aus Streichern und Bläsern, arrangiert von Johannes Stange, ein Gänsehautfinale erfährt. Romantisch wird es bei der Eigenkomposition „Ich bin ein König“ von Ralf Eßwein und Adrian Rinck. „Die Gedanken sind frei“ und „Weißt Du wieviel Sternlein stehen“ verleiten zur träumerischen Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich. Fantasiereich und humorvoll wird den umgeschriebenen Liedern des „Männleins im Walde“ und dem Fuchs aus „Fuchs Du hast die Franzi g`stohlen“ eine mitunter erschreckende Sichtweise verliehen.

    Durch gemeinsame Projekte der Band zusammen mit Konstantin Wecker, z.B. im Rahmen der Menschenrechtsbildung an der Universität Koblenz-Landau, entstand die erste Singleauskopplung des Albums „Wunderliches Wort“. Eine Kombination aus Rainer Maria Rilkes Gedicht, rezitiert von Konstantin, über die eingängige Jazzballade „Remembering June“ von Adrian Rinck.
    Tickets für das Event Gretchens Pudel - Kein schöner Land - KölnPremiere Samstag 10.08.2024, 20:15, Senftöpfchen Theater
    ab 28,60 €
    Tickets
    Kategorie
    Kultur, Klassik
    Eingetragen am
    03.06.2024
    Ort
    Köln
    Eventlocation
    Senftöpfchen Theater
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Köln


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.