St. Andreas Kirche

  • Weinstraße Nord 8
    67281 Kirchheim an der Weinstraße
Beschreibung

St. Andreas Kirche

Orgel, Gesang und Kammermusik: Der Kirchheimer Konzertwinter feierte 2010 sein zwanzigjähriges Bestehen. Die beliebte Konzertreihe, die darauf abzielt, mit renommierten Künstlern der Alte Musik-Szene stets Musik vom Feinsten zu bieten, hat inzwischen den Status eines Geheimtipps längst überwunden. Aus einem Konzert von Schülern des Leininger Gymnasiums in der Prot. Kirche in Kirchheim/ Wstr. 1988 hervorgegangen, firmierte die Kulturinitiative erstmalig im Winterhalbjahr 1990/91 unter dem Namen "Kirchheimer Konzertwinter". Das Bestreben war von Anfang an, über reine Orgelkonzerte hinauszugehen und in der St. Andreas-Kirche in Kirchheim mit ihrer vorzüglichen Akustik ein erweitertes Musikangebot zu unterbreiten. Thematische Schwerpunkte setzten zudem als verbindendes Element jeweilige saisonale Akzente. So entwickelte sich im Laufe der Jahre eine feine Konzertreihe, die durch die Qualität ihrer Aufführungen und ein außergewöhnlich hohes künstlerisches Niveau besticht. Lang ist inzwischen die Liste der Interpreten, die schon in Kirchheim gastierten, darunter auch Namen von weltweit gefragten Interpreten wie z.B. Masaaki Suzuki, Peter Kooij, Pierre Pincemaille, Rudolf Lutz, Norman Shetler, Wolfgang Seifen, Tõnu Kaljuste, Werner Jacob, Hille Perl und viele andere. Heute ist der Kirchheimer Konzertwinter als Stätte gepflegter Klangkultur aus dem Kulturleben des Landkreises Bad Dürkheim wie auch der gesamten Pfalz nicht mehr wegzudenken.

Das könnte dich auch interessieren

Locations in Kirchheim a.d. Weinstraße nach Kategorie

Weitere Veranstaltungen in Kirchheim a.d. Weinstraße nach Genre


Übernachten in Kirchheim a.d. Weinstraße


Weitere beliebte Event-Themen in Kirchheim a.d. Weinstraße


Die Verantwortung für die auf dieser Seite präsentierten Locationinformationen liegt bei den Inserenten der Location. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Locationinformationen nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.