Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppini (Heidelberg) - Tickets

Donnerstag 08.04.2021, 20:30 Uhr

    thumbnail - Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppinithumbnail - Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppinithumbnail - Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppinithumbnail - Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppini
    Tickets
    Tickets für das Event Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppini Donnerstag 08.04.2021, 20:30, Choreographisches Centrum
    ab 25,20 €
    Tickets
    Beschreibung

    Extreme Bodies Nr. 1 / A.C.Martini, R.Chadash, E.Zuppini

    Extreme Bodies - Nr.1 - Tanzstars von morgen mit kreativer Heimat in Heidelberg
    Kleine, großartige choreographische Kostbarkeiten


    »Extreme Bodies / Extended Limits« zeigt Choreograph*innen und Tänzer*innen, die ihre Körper bis über die Grenzen ausloten und dabei Konzepte von Choreographie neu verhandeln. Frei von schmückendem Beiwerk sind diese Arbeiten vor allem couragiert, essenziell, ehrlich und direkt – kleine, großartige choreographische Kostbarkeiten.
    Das Team des Choreographischen Centrum Heidelberg ist stolz, diese begabten und international anerkannten Tanzkünstler*innen unterstützt zu haben und mit der kuratorischen Arbeit der TANZAllianz den kulturpolitischen Auftrag zur Förderung und Ermöglichung zeitgenössischer Tanzkunst in Heidelberg zu erfüllen.

    Andrea Costanzo Martini (Italien / Israel)
    … tanzte in der Batsheva Dance Company und dem Cullberg Ballett, bevor er begann eigene Choreografien zu erarbeiten. Zudem konzentriert er sich auf das Unterrichten von »Gaga« und Improvisation.

    Roni Chadash (Israel)
    … arbeitet als Choreografin, Performerin und Lehrerin. In ihren Arbeiten erforscht sie die Dekonstruktion des Körpers und seine Wandlung in abstrakte Formen und Figuren.

    Elisa Zuppini (NL / Italien)
    ...her work is rigorously focused on the exploration of movement qualities through an idea of body which is inorganic, unbounded, multiple in parts – each with independent agency of self- organization-.
    Kategorie
    Klassik & Opern, Ballett & Tanz
    Eingetragen am
    21.12.2020
    Ort
    Heidelberg
    Eventlocation
    Choreographisches Centrum
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Heidelberg


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.