A380 Airport Tour (Hamburg) - Tickets

Freitag 29.11.2019, 18:00 Uhr

    Tickets
    Weitere Termine
    Tickets für das Event A380 Airport Tour Freitag 29.11.2019, 18:00, Radisson Blu Hotel
    ab 38,00 €
    Tickets
    Beschreibung

    A380 Airport Tour

    Hautnah an das größte Passagierflugzeug der Welt

    Sie starten den Besuch mit Ihrer Gruppe in der Flughafen-Modellschau im Flughafen Hamburg. Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um den Flugbetrieb, das Flughafengelände und über die Entstehung des Flughafens aus der Zeit der Zeppeline. Das einmalige Modell im Maßstab 1:500 bietet einen detailgetreuen Überblick über das gesamte Flughafengelände. 8.000 Leuchtdioden verwandeln die Modellanlage in ein Lichtermeer und lassen den Flughafen samt Gebäuden, Rollwegen sowie Start- und Landebahnen in der Nachtansicht erstrahlen. Höhepunkt der Vorführung sind die Starts und Landungen der Modellflugzeuge, die sich elegant über die Köpfe der Zuschauer erheben, um ihren Kurzflug anzutreten.

    Im Anschluß schauen wir uns von der Besucher Terrasse am Terminal 2, die Landung der Emirates A380 an. Während das Flugzeug an seiner Position entladen wird, begeben Sie sich mit Ihrem Guide zu Fuß zur Sicherheitskontrolle am Vorfeld Eingang. Dort erwartet Sie unser Bus, der Sie auf das Vorfeld des Hamburger Flughafens bringt. Die Tour findet ausschließlich mit dem Bus statt, ein Ausstieg und eine Innenbesichtigung der A380 ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

    Der AIRBUS Werksführer, der normalerweise den Gästen die Produktion von kleinen und großen Airbus Flugzeugen in Finkenwerder erklärt, wird Ihnen dann vom Tourbus aus, die A380 mit Ihren Besonderheiten erklären. So ein großes Flugzeug erfordert nicht nur bei der Be- und Entladung mit Fracht und Passagieren am Flughafen besondere Aufmerksamkeit, sondern schon beim Bau und der Produktion. Hier erfahren Sie von den versierten Guides umfangreiche Hintergrundinformationen und Fakten.

    Nach rund 45 min kehren wir dann in den öffentlichen Bereich des Flughafens zurück.

    * Ablauf vorbehaltlich Änderungen. Es kann sein, das die Tour kurzfristig abgesagt werden muss, wenn Emirates ungeplant einen anderen Flugzeugtyp einsetzt. Außerdem kann auch der Flughafen jederzeit das Vorfeld für Besuchergruppen sperren.


    Termine für Einzelgäste und Minigruppen

    25.10.2019 / 29.11. 2019 / 24.01.2020

    Dauer der Tour: ca. 2-2,5 Stunden
    Treffpunkt: Flughafen-Modellschau
    Mindestteilnehmerzahl: bis 5 Tage vor dem Termin: 30 Personen

    Leistungen: Modellschau & A380 Erlebnis

    Preis: € 39,- pro Person


    Wichtige Hinweise:
    -Bitte bringen Sie unbedingt Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass bzw. Kinderausweis/Kinderreisepass im Original mit, da sonst kein Einlass auf das Flughafen Gelände möglich ist.
    - Bitte senden Sie uns spätestens 7 Tage vor der Tour Ihre Angaben mit Vor- und Zunamen, Adresse, Nationalität, Geburtsdatum und Ort zu. Die Daten werden ausschließlich für die Zugangskontrolle verwendet. (Per EMail an: info@globe-tours.de)
    - Bei der Sicherheitskontrolle wird überprüft ob Sie gefährliche bzw. verbotene Gegenstände mit sich führen, bitte denken Sie daran wie bei der Kontrolle bei Flügen. Flüssigkeiten (Trinkflasche oder ähnliches) sind erlaubt.
    - Die Führung ist nicht für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer geeignet. Es müssen längere Wege zu Fuß zurück gelegt werden. Es gibt während der Tour keine Pausen oder Sitzgelegenheiten.
    -Fehlende Teilnehmerdaten oder das nicht vorlegen können eines gültigen Ausweisdokumentes bedingen keine Erstattungsansprüche. Die Tour muss dann trotzdem bezahlt werden.
    Kategorie
    Führungen & Vorträge, Führung
    Eingetragen am
    21.09.2019
    Ort
    Hamburg
    Eventlocation
    Radisson Blu Hotel
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Hamburg


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.