Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Prof. Dr. Tanjev Schultz (Gschwend) - Tickets

Mittwoch 17.03.2021, 20:00 Uhr

    thumbnail - Prof. Dr. Tanjev Schultzthumbnail - Prof. Dr. Tanjev Schultz
    Tickets
    Tickets für das Event Prof. Dr. Tanjev Schultz Mittwoch 17.03.2021, 20:00, Bilderhaus Gschwend, bilderhaus e.V.
    ab 5,00 €
    Tickets
    Beschreibung

    Prof. Dr. Tanjev Schultz

    RENDEZVOUS
    DAS VERANSTALTUNGSFORMAT:

    17.03.2021 - Der Vortrag von Professor Schultz findet als ZOOM-Webinar statt
    (ZOOM-Zugangslink kommt per Mail an alle Ticketkäufer)

    18.03.2021 - Die Aufzeichnung ist ab 20 Uhr über reservixSTREAM für 72 Std. abrufbar

    Die Podiumsveranstaltung mit Prof. Schultz kann leider nicht im bilderhaus stattfinden. Dennoch wollen wir Ihnen seinen Vortrag nicht vorenthalten. Sie können ihn als ZOOM-Webinar am heimischen Bildschirm erleben und im Anschluss daran mit Diskussionsbeiträgen und Ihren Fragen an den Referenten auch selbst live dabei sein - alles (fast) wie im bilderhaus, nur bequem von zu Hause aus.

    Alle Ticketinhaber erhalten rechtzeitig ihren ZOOM-Einwahlcode mit weiteren Informationen per Mail.
    Dazu teilen Sie uns bitte Ihre Mailadresse beim Ticketkauf in Reservix oder über info@bilderhaus.de mit.

    Wir stellen die Aufzeichnung der Veranstaltung am Tag danach in reservixSTREAM ein.
    Dort ist sie ab 18.03.21, 20 Uhr bis 20.03.2021, 20 Uhr mit dem Einwahlcode abrufbar, der auf Ihrem reservixSTREAM-Ticket abgedruckt ist.
    Sollten Sie ein Präsenzticket für das bilderhaus gekauft haben, erhalten Sie Ihr reservixSTREAM-Ticket zusammen mit dem ZOOM-Einwahlcode rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail.

    Ihr bilderhaus-Team


    -||-

    ZUM THEMA:
    Unabhängige Medien sind für die Erdogans und Orbans dieser Welt ein Dorn im Auge. In vielen Ländern wird die Pressefreiheit beschnitten - auch in Europa. In den USA bezeichnet Donald Trump Journalisten, die ihm nicht passen, als „Feinde des Volkes“. Und wo es nicht die Regierenden sind, die Journalisten in ihrer Arbeit behindern, sind es zunehmend Populisten: In Deutschland werden Redaktionen als „Lügenpresse“ verunglimpft. Im Internet hat sich eine Gegenöffentlichkeit gebildet, in der Extremisten und Verschwörungsideologen den Ton angeben. Durch die Konkurrenz des Internets werden aber auch Schwächen und Fehler des klassischen Journalismus schonungslos sichtbar. Dr. Tanjev Schultz ist Professor für Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Dort forscht und lehrt er zu Fragen der Medienethik. Zuvor war er Redakteur der Süddeutschen Zeitung, für die er unter anderem über den NSU-Prozess berichtete. Ausgezeichnet mit dem Nannen-Preis, dem Goethe- Medienpreis und dem Universitas-Preis für Wissenschaftsjournalismus ist Tanjev Schultz auch Autor mehrerer Bücher zur Bildungspolitik und zum Terror des NSU. „Den etablierten Medien fällt es schwer, mit der Digitalisierung und dem Wandel in den Nutzungsgewohnheiten Schritt zu halten“, sagt Tanjev Schultz. Für ihn allerdings steht fest: Es kann keine Demokratie ohne guten und kritischen Journalismus geben. Was aber zeichnet einen solchen Journalismus aus?
    Kategorie
    Führungen & Vorträge, Vortrag
    Eingetragen am
    25.10.2020
    Ort
    Gschwend
    Eventlocation
    Bilderhaus Gschwend, bilderhaus e.V.
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Gschwend


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.