"Marienvesper" Vespero Della Beata Virgine (Gößweinstein)

Samstag 17.10.2020, 19:30 Uhr

    thumbnail - thumbnail -
    Beschreibung

    "Marienvesper" Vespero Della Beata Virgine

    Sakralwerk für Soli, Chor und Orchester von Claudio Monteverdi (1567-1643)

    Maria Bernius, Franziska Bobe - Sopran, Matthias Lucht - Alt,
    Daniel Schreiber,Christian Rathgeber - Tenor,
    Felix Rathgeber, Thomas Scharr - Bass
    Kammerchor am Würzburger Dom, Orchester La Banda
    Christian Schmid - musikalische Gesamtleitung


    „Ein Zuhörer, der vor fast 400 Jahren um das Jahr 1610 erstmals eine Aufführung von Monteverdis Marienvesper miterleben durfte, wäre wohl von einem Wechselbad der Gefühle gefesselt worden, hin und her gerissen zwischen ungläubigem Erschrecken und staunender Be- wunderung.“ Zu außergewöhnlich schön und ausdrucksstark dürften die in „neumodischem Stil – stile nuovo“ komponierten, in Kirchen- räumen nicht üblichen Gesänge von sehnsüchtiger Liebe und heißem Verlangen gewesen sein, um sich ihrer Wirkung völlig verschließen zu können, zu abrupt andererseits der Einbruch der eindringlichen Darstellung menschlicher Emotionen in das abgeklärt edle, in Wohllaut und Linienführung sorgfältig balancierte Geflecht polyphoner Stimmführung, zu radikal der Bruch mit den in mehrhundertjähriger Tradi- tion von Generationen von Tonsetzern kontinuierlich weiterentwickelten Kompositionsregeln. Die staunende Bewunderung aber galt sicher dem Schöpfer Claudio Monteverdi, der in genialer Konzeption und Durchführung in einem Kunstwerk das Überzeitliche, die mehr- tausendjährige Tradition des Psalmensingens mit dem alten würdevoll erhabenen Stil der Vokalpolyphonie und dem glutvollen Ausdruck des neuen Stils verbunden hatte. Die 1610 veröffentlichte „Marienvesper“, SV 206, ist das bedeutendste Sakralwerk von Claudio Monteverdi und eines der bedeutendsten geistlichen Werke der europäischen Musik überhaupt.

    SOLISTEN
    Maria Bernius, Franziska Bobe - Sopran, Matthias Lucht - Alt,
    Daniel Schreiber,Christian Rathgeber - Tenor,
    Felix Rathgeber, Thomas Scharr - Bass

    Orchester LA BANDA

    Als im Jahre 1996 bei den Fürther Kirchenmusiktagen das Orchester LA BANDA seinen ersten Auftritt hatte, war nicht absehbar, dass 24 Jahre später ein Rückblick auf hunderte erfolgreicher Konzerte mit Musik von Monteverdi bis Brahms möglich sein würde. In wechselnden Besetzungen hat es das „Orchester auf historischen Instrumenten“ immer wieder von Neuem vermocht, Passionen, Oratorien und zahl- reiche Kantaten J.S. Bachs sowie die großen Chorwerke von Monteverdi, Händel, Haydn und Mozart u.a. Komponisten zum Leben zu er- wecken. „In wechselnden Besetzungen“ meint - aus einem großen Pool von erfahrenen und hoch motivierten Musikern aus der „Originalklangszene“ von Claudia Schwamm, der Seele des Orchesters speziell zusammengestellt, für jedes einzelne Projekt neu. Das hervorstechende Merkmal von La Banda ist ihr lebendiges und ausdrucksstarkes Musizieren, der intensive Kontakt der Musiker unter- einander und die Freude am Spiel, die schnell den Funken zum Publikum überspringen lässt. „Alte“, also historische Instrumente und ein Studium der Musizierpraxis sowie der Spieltechniken des 18. Jahrhunderts stellen dabei eine selbstverständliche Basis dar. Doch soll die „historische Aufführungspraxis“ kein Selbstzweck sein. Im Vordergrund der musikalischen Überlegungen steht die Idee, Geist und Herz der Musik früherer Epochen wieder fühlbar und erlebbar zu machen. Die musikalische Leitung liegt in den bewähren Händen des Würzburger Domkapellmeister Prof. Christian Schmid.


    Kammerchor am Würzburger Dom
    Der Kammerchor am Würzburger Dom wurde 2004 gegründet und steht seit Septem...
    Kategorie
    Klassik & Opern, Klassik
    Eingetragen am
    09.09.2020
    Ort
    Gößweinstein
    Eventlocation
    Basilika Gößweinstein
    Eingetragen von
    Logo
    Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden in Gößweinstein und zahlreichen Orten in der Umgebung sehr viele Veranstaltungen auf behördliche Anordnung hin abgesagt. Bitte informiere dich frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Veranstalter, ob das Event stattfindet oder verschoben / abgesagt wurde.

    Wurde dein Konzert oder Event abgesagt, aber die Tickets sind bereits gebucht? Infos, wann und ob du dein Geld zurückbekommst, findest du auf unserer Info-Seite Was tun bei einer Events-Absage.

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Gößweinstein


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.