"Aller guten Dinge...“ (Glauchau) - Tickets

Donnerstag 10.09.2020, 19:30 Uhr

    thumbnail - thumbnail -
    Tickets
    Tickets für das Event "Aller guten Dinge...“ Donnerstag 10.09.2020, 19:30, Stadttheater Glauchau
    ab 15,00 €
    Tickets
    Beschreibung

    "Aller guten Dinge...“

    Ilze Jaunzeme, Heike Eva Weiß & Claudia Schmiedel „Aller guten Dinge“
    - Klavierfantasien und Gesang im Zwiegespräch -
    Die Zuhörer erleben eine reizvolle Mischung aus virtuoser Klaviermusik und gefühlvoller Gesangskunst. Konzertbesucher sind von diesem Trio stets begeistert - sowohl von der atemberaubenden Klaviertechnik der jungen lettischen Pianistin Ilze Jaunzeme als auch von der Homogenität und dem intensiven Ausdruck der exzellenten Stimmen der Sängerinnen Heike Eva Weiß (Sopran) und Claudia Schmiedel (Mezzosopran). Lassen Sie sich einladen zu einem besonderen Konzertabend mit emotionalen und wunderschönen Interpretationen klassischer und romantischer Meisterwerke, wie Klavierwerke von Chopin, Schubert , Mozart und Liszt sowie Duette von Mendelssohn, Brahms und Offenbach.
    Kategorie
    Klassik & Opern, Klassik
    Eingetragen am
    28.03.2020
    Ort
    Glauchau
    Eventlocation
    Stadttheater Glauchau
    Eingetragen von
    Logo
    Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden in Glauchau und zahlreichen Orten in der Umgebung sehr viele Veranstaltungen auf behördliche Anordnung hin abgesagt. Bitte informiere dich frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Veranstalter, ob das Event stattfindet oder verschoben / abgesagt wurde.

    Wurde dein Konzert oder Event abgesagt, aber die Tickets sind bereits gebucht? Infos, wann und ob du dein Geld zurückbekommst, findest du auf unserer Info-Seite Was tun bei einer Events-Absage.

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Glauchau


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.