Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Rhöner Ofen-Museum

  • Heidkopfweg 4
    36124 Eichenzell

Rhöner Ofen-Museum

In der 100 Jahre alten Fachwerkscheune, in der das Museum untergebracht ist, werden viele verschiedene Exponate von Gussöfen, Herden und Zubehör aus längst vergangenen Zeiten präsentiert, die in mühsamer Kleinarbeit restauriert wurden. In einer 100 Jahre alten Fachwerkscheune ist heute ein Museum untergebracht, das viele verschiedene Exponate von Gussöfen, Herden und Zubehör aus längst vergangenen Zeiten präsentiert. In mühsamer Kleinarbeit wurde eine Fülle verschiedener Gussöfen restauriert und im Laufe von 20 Jahren zu einer Sammlung zusammengetragen. Gerne werden passende antike Öfen als Spende, Kauf oder Leihgabe ins Museum aufgenommen. Leihgaben werden von der Ofen-Tenne je nach Dauer der Leihgabe zum Teil kostenlos restauriert. Als eine besondere nostalgische Rarität kann das Museum einen hessischen Landofen aus dem Jahre 1870 vorweisen. Dieser Ofen diente zum Kochen, Backen, Dörren und Trocknen sowie zum Heizen. Diese zahlreichen Funktionen ermöglichten die übereinander liegenden Kammern, die jeweils eine andere Temperatur erreichten. Eine weitere Attraktion ist die erste elektrischangetriebene, aber holzbeheizte Waschmaschine von der Firma Miele aus dem Jahre 1905.

Das könnte dich auch interessieren

Locations in Eichenzell nach Kategorie

Weitere Veranstaltungen in Eichenzell nach Genre


Übernachten in Eichenzell


Weitere beliebte Event-Themen in Eichenzell


Die Verantwortung für die auf dieser Seite präsentierten Locationinformationen liegt bei den Inserenten der Location. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Locationinformationen nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.