Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden in Berlin und zahlreichen Orten in der Umgebung sehr viele Veranstaltungen auf behördliche Anordnung hin abgesagt. Bitte informiere dich frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Veranstalter, ob das Event stattfindet oder verschoben / abgesagt wurde.

Wurde dein Konzert oder Event abgesagt, aber die Tickets sind bereits gebucht? Infos, wann und ob du dein Geld zurückbekommst, findest du auf unserer Info-Seite Was tun bei einer Events-Absage.

Der Evangelische Kirchhof Nikolassee

  • Kirchweg 18/20
    14129 Berlin
    Beschreibung

    Der Evangelische Kirchhof Nikolassee

    Der 1906 angelegte Friedhof, der Kirchengemeinde Nikolassee gehört, wo viele wohlhabende Berliner Bürger wohnen, umfasst zahlreiche beeindruckende Grabanlagen. Das 5312 Quadratmeter große Areal wurde 1906 als Begräbnisstätte angelegt, ein Jahr später wurde der Evangelische Kirchhof Nikolassee kirchlich geweiht. Da er zur Kirchengemeinde Nikolassee gehört, wo viele wohlhabende Berliner Bürger wohnen, findet man hier auch zahlreiche beeindruckende Grabanlagen. Im Juli 1940 errichtete man auf dem neuen Teil des Friedhofs ein hohes Holzkreuz, das die damals übliche Praxis, Hakenkreuze auf den Grabstätten anzubringen, eindämmen sollte, indem es die ausschließliche Gültigkeit des Kreuzes Christi demonstrierte. 1957 wurde dieses Kreuz am Stamm mit einer eisernen Dornenranke versehen und so zum Mahnmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges umfunktioniert. Die kleine, T-förmige Friedhofskapelle entstand in den Jahren 1912 bis 1913. Durch zahlreiche Bäume und unterschiedlich hohe Hecken blieb der Waldcharakter des Kirchhofs Nikolassee erhalten. Die Anlage eines kleinen Teiches vergrößerte seinen Erholungswert für die Besucher.

    Das könnte dich auch interessieren

    Locations in Berlin nach Kategorie

    Weitere Veranstaltungen in Berlin nach Genre


    Weitere beliebte Event-Themen in Berlin


    Die Verantwortung für die auf dieser Seite präsentierten Locationinformationen liegt bei den Inserenten der Location. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Locationinformationen nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.