Zum MenüZum InhaltZum Footer
https://veranstaltungen.meinestadt.de/berlin/event-detail/34826715/97123674?
Event
Location

Jens Rosteck (Berlin)

Samstag 22.09.2018, 20:00 Uhr

    Beschreibung

    Jens Rosteck

    Die beispiellose Laufbahn von Joan Chandos Baez, der musikalischen Galionsfigur der Bürgerrechtsbewegung, des konsequenten Pazifismus und der US-amerikanischen Gegenkultur, umspannt mittlerweile annähernd sechs Jahrzehnte. Die Ikone des Protestsongs war schon beim Marsch auf Washington und in Woodstock aktiv, kämpfte an der Seite von Martin Luther King, ergriff Partei für Kriegsdienstverweigerer und engagierte sich gegen den Vietnamkrieg. Der Musikwissenschaftler und Biograf Jens Rosteck legt mit seinem ebenso kenntnisreichen wie einfühlsamen Porträt der Königin des Folk eine umfassende Auseinandersetzung vor. Er schildert den abenteuerlichen Lebensweg von den Studenten-Cafés der Ostküsten-Boheme über die Festivals der Blumenkinder bis hin zum Widerstand gegen den Irakkrieg und gegen Trump. Parallel dazu geht Rosteck den stilistischen Merkmalen, ästhetischen Besonderheiten sowie der politischen Dimension von Baez' wichtigsten Liedern, Hymnen und Alben nach - wobei er neben den Klassikern und Hits manch überraschenden Titel zutage fördert. Ein fundiertes Lebensbild für Zeitzeugen der friedensbewegten Sixties wie auch für Baez-"Einsteiger".
    Kategorie
    Theater & Bühne, Theater
    Eingetragen am
    14.08.2018
    Ort
    Berlin
    Eventlocation
    Kulturhaus Spandau
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe

    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer

    Weitere beliebte Event-Themen in Berlin


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.

    nach oben