Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

War´n Sie schon mal in mich verliebt? (Bad Freienwalde/Oder) - Tickets

Samstag 06.03.2021, 19:30 Uhr


  • Königstraße 11
    16259 Bad Freienwalde/Oder
    thumbnail - War´n Sie schon mal in mich verliebt?thumbnail - War´n Sie schon mal in mich verliebt?
    Tickets
    Tickets für das Event War´n Sie schon mal in mich verliebt? Samstag 06.03.2021, 19:30, MusikTheater
    ab 23,00 €
    Tickets
    Beschreibung

    War´n Sie schon mal in mich verliebt?

    Eine Liebeserklärung an Max Hansen den Star der 20er Jahre.

    Max Hansen gehört als Sänger, Kabarettist und Schauspieler zu den großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik. Er war u.A. der erste Zahlkellner Leopold im „Weißen Rössl“ und Mitbegründer des KaDeKo (Kabarett der Komiker) in Berlin.
    Nach scharfzüngigen Chansons emigriert er zunächst nach Wien, 1938 schließlich nach Kopenhagen, dem Herkunftsland seiner Mutter. Wie viele andere Exilkünstler kann Max Hansen nach dem kulturellen Bruch der NS Zeit nicht mehr an seine einstigen Erfolge anknüpfen.
    In einem heiter tiefsinnigen Programm erinnert Maximilian Nowka zusammen mit Rudolf Hild am Klavier unter der Regie von Annette Klare an diesen großen Künstler.

    Nach Auftritten u.A. in Hamburg, Berlin und München wurden sie vom dänischen Kulturattaché nach Kopenhagen eingeladen.

    Lassen Sie sich in die Zeit der goldenen 20er Jahre entführen, mit Liedern wie: "Einmal möcht ich sie küssen gnädige Frau", "Meine liebe Lola", "Ach Luise" oder "Zuschaun kann i net".
    Kategorie
    Theater & Bühne, Theater
    Eingetragen am
    18.03.2020
    Ort
    Bad Freienwalde/Oder
    Eventlocation
    MusikTheater
    Eingetragen von
    Logo

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Bad Freienwalde/Oder


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.