Vortragsreihe Gartenkunst »›Komm in den totgesagten Park und schau...‹ Vergangenes, Gegenwärtiges und Werden // Lausitz Festival (Altdöbern)

Sonntag 11.10.2020, 16:00 Uhr

    thumbnail - Vortragsreihe Gartenkunst »›Komm in den totgesagten Park und schau...‹ Vergangenes, Gegenwärtiges und Werden // Lausitz Festivalthumbnail - Vortragsreihe Gartenkunst »›Komm in den totgesagten Park und schau...‹ Vergangenes, Gegenwärtiges und Werden // Lausitz Festival
    Beschreibung

    Vortragsreihe Gartenkunst »›Komm in den totgesagten Park und schau...‹ Vergangenes, Gegenwärtiges und Werden // Lausitz Festival

    Die Gartenkunst hat ihre Symphonien, Adagios und Allegros, die das Gemüth gleich tief ergreifen", schrieb Fürst Pückler. Wie mit der Musik ist der Garten aber auch eng verbunden mit Dichtung, Philosophie und kulinarischem Genuss. Als lebendiges Kunstwerk lässt er uns zugleich in Vergangenheit und Zukunft blicken. Vorträge in Anlagen des Europäischen Parkverbunds Lausitz und in Görlitz zeigen dies aus Sicht der Ethnologie, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft, Landschaftsarchitektur und des Kulturjournalismus.
    Kategorie
    Führungen & Vorträge, Vortrag
    Eingetragen am
    10.09.2020
    Ort
    Altdöbern
    Eventlocation
    Schloss Altdöbern
    Eingetragen von
    Logo
    Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden in Altdöbern und zahlreichen Orten in der Umgebung sehr viele Veranstaltungen auf behördliche Anordnung hin abgesagt. Bitte informiere dich frühzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Veranstalter, ob das Event stattfindet oder verschoben / abgesagt wurde.

    Wurde dein Konzert oder Event abgesagt, aber die Tickets sind bereits gebucht? Infos, wann und ob du dein Geld zurückbekommst, findest du auf unserer Info-Seite Was tun bei einer Events-Absage.

    Ähnliche Events in der Nähe


    Weitere beliebte Event-Themen in Altdöbern


    Die Verantwortung für alle auf dieser Seite präsentierten Veranstaltungshinweise liegt bei den Inserenten dieser Hinweise. Auf die Gestaltung und den Inhalt der Veranstaltungshinweise nimmt meinestadt.de keinen Einfluss, sondern stellt lediglich das Portal als Plattform zur Veröffentlichung bereit.